Künstlergesamtliste

Aktuelles

Egbert Mittelstädt
zeigt RE:LOOP am 11.06.16

Was machen wir aus den Möglichkeiten technisch- medialer Reproduzierbarkeit, was machen diese mit uns? Am 11.06.2016 treffen sich im Atelier Padao in Düsseldorf fünf Künstlerinnen und Künstler unterschiedlicher Genres, um sich dieser Frage auf dem Weg der Improvisation zu nähern. Egbert Mittelstädt zeigt unter dem Titel "RE:LOOP" im Rahmen der Konzertreihe "KOMMUNIKATION 9_N°2" am Samstag, 11.06.2016 im Atelier Padao / Düsseldorf eine neue Arbeit in Zusammenarbeit mit Walter Padao - Zeichnung, Projektion, Julia Kent - Cello, Elektronik, Birgit Gunzl - Tanz, Jens Düppe - Perkussion.
KOMMUNIKATION 9 ist seit 2011 eine von öffentlicher Hand getragene Plattform für interdisziplinäre Zusammenarbeit verschiedener Kunst- und Musikbereiche, ins Leben gerufen vom Kölner Komponisten und Schlagzeuger Jens Düppe. Seit 2016 wird diese Reihe organisatorisch sowie inhaltlich mitgetragen durch den Verein „Dialograum Kreuzung an St Helena“ in Bonn und dem Atelier Padao in Düsseldorf mit dessen Initiator Walter Padao und schlägt somit direkte Brücken für künstlerischen Austausch entlang der Rheinschiene.

Julia Siegmund
beim Künstlerverein Walkmühle

Die Malerin Julia Siegmund nimmt mit einer ihrer ungewöhnlichen Wandinstallationen an der internationalen Ausstellung des Künstlervereins Walkmühle "Heimat - Identifikation im Wandel" in Wiesbaden teil. Zudem wurde eine Serie ihrer Arbeiten für die Ankaufsliste des Deutschen Bundestages vorgeschlagen.

Page Bond Gallery zeigt neue Fotos von
William Wylie

Wylies neuester Werkzyklus konzentriert sich auf die "Persönlichkeit" alter Bäume. Er porträtiert sie, wie sie älter werden, extremen Wetterbedingungen widerstanden haben. Unter dem Titel "The Anatomy of Trees " ist seine Ausstellung zu sehen in der Page Bond Gallery, Richmond, Virginia. "Ich wollte die Haltung und Gestik des isolierten Baumes zeigen, sagt Wylie . "Alle Bäume überlebten unter extremen Bedingungen, und ich liebe die Art, wie sie ihr Alter und ihren Kampf zeigen."

Kunstpreis für
Annemarie Busschers

Annemarie Busschers ist mit ihrer Arbeit "Ageing" Gewinner des "Van Lanschot Kunstpreises". Dieser Preis wird jährlich an einen zeitgenössischen Künstler verliehen, der in seiner Arbeit den aktuellen Zeitgeist einzufangen weiss.  Die Zeit und die Gesundheit haben einen Einfluss auf das Aussehen des Menschen. Das Aussehen, die Form der Haut bestimmt, wie man zunächst den Anderen beurteilt." (Annemarie Busschers)

NEU BEI KOELN-ART
Silke Seybold (US), Fotografie

Neu im Programm bei KOELN-ART die aussergewöhnlichen Aufnahmen der deutschen Fotografin Silke Seybold, die seit 15 Jahren in Detroit lebt und arbeitet und in alten Fabrikanlagen die passende Umgebung für ihre fotografischen Inszenierungen findet.
Sie arbeitet vor allem mit analogen Mittelformat-Kameras, was den hervorragenden Abzügen an Detailreichtum und Prägnanz anzusehen ist. Ihre Fotografien wurden in zahlreichen Ausstellungen in den USA gezeigt und in mehreren internationalen Zeitschriften veröffentlicht.

RÜCKBLICK
SEBASTIAN KEITEL / PROVISONAL INSTALLATIONS

KOELN-ART-PROJECTS präsentierte die Serie "Provisional Installations" des Kölner Fotografen Sebastian Keitel. Die ausgestellten Fotografien zeigen Interieurs von Slumhütten in Bangladeschs Hauptstadt Dhaka.

„Für den Betrachter ästhetisch reizvoll, ist die Enge zugleich deutliches Zeichen für die Armut in der viele Menschen leben. Slumhütten sind ein globales, ein wachsendes Problem. Sebastian Keitel, dem es weniger um die Anklage eines Zustands als vielmehr um die Sichtbarmachung eines Phänomens ging, zeigt mit seiner Arbeit exemplarisch die Wohnverhältnisse von über einer Milliarde Menschen weltweit“. (Anna Gripp, Photonews)

03.10 - 10.10.2015 Kulturkirche Ost, Köln

RÜCKBLICK
Peter Müller / commercial breaks

KOELN-ART-PROJECTS zeigte die Ausstellung "commercial breaks" des Bildhauers Peter Müller vom 18.09. - 29.09.2015 in der Kulturkirche in Köln-Buchforst .

Die Arbeiten von des Tony Cragg-Meisterschülers Peter Müller basieren auf Beobachtungen in seinem unmittelbaren Umfeld. Dinge und Sachverhalte, die nicht hinterfragt werden, weil sie fester Bestandteil unseres Alltags sind oder wir die Augen bereitwillig davor verschließen. Dabei geht es ihm nicht darum, zu kritisieren und die Betrachter vorzuführen, sondern vielmehr um Sensibilisierung dem eigenen Alltag gegenüber.

RÜCKBLICK
VALERIE SCHMIDT / AT ANTIPODES

Die Berliner Fotografin Valerie Schmidt zeigte im September die Serie „Syncope“. Nach diversen Arbeiten zu Hysterie und dem Körper als Bergungsstätte physischer wie psychischer Affekte, konzentriert sie sich in dieser Arbeit auf den in Ohnmacht fallenden Körper, mit Hinblick auf seine Pose im Ungleichgewicht.
Sie nutzt die Möglichkeiten der Fotografie, die Realitätsabbildung zu transformieren und somit den menschlichen Körper als Skulptur weiter zu bearbeiten.

Rückblick
DANA MEYER / SKULPTUREN

Von August bis Oktober 2015 zeigte KOELN-ART-PROJECTS im carré domstrasse in Köln die großen Stahlskulpturen der Leipziger Bildhauerin Dana Meyer .
Dana Meyer wurde 1982 in Halle an der Saale geboren. Sie studierte zunächst Geschichte, Literatur- und Kulturwissenschaft und anschließend Bildhauerei an der Kunsthochschule Burg Giebichenstein Halle. 2009 ging sie zu einem Studienaufenthalt nach Indien und Nepal. 2011 erhielt den Kunstpreis der Saalesparkasse. 2012 wurde sie mit dem Sachsen-Anhalt-Stipendium, 2014 mit dem Kunstpreis der Stadt Limburg ausgezeichnet.




Rückblick Ausstellung Kulturkirche Köln-Buchforst
BRELE SCHOLZ / SKULPTUREN

Koeln-Art-Projects zeigte in der architektonisch beeindruckenden Kulturkirche Köln-Buchforst Holzskulpturen der Aachener Bildhauerin Brele Scholz. Mit Hilfe von Kettensäge, Klüpfel und Schnitzmessern erschafft Brele Scholz Einzelfiguren und Figurengruppen, die trotz ihrer teils massiven Präsenz nie statisch im Raum wirken, sondern wie bei ihren sogenannten „Bewegungsstudien“ und dem „Imaginary Lover No.2“ eine erstaunliche Dynamik visualisieren.

Nach 2009 war dies die zweite Einzelausstellung, die KOELN-ART mit der Künstlerin Brele Scholz ausrichtete.


Zu den Werken von Brele Scholz auf koeln-art

Neue Edition
BEYOND REACH / AMERICAN PORTRAITS

KOELN-ART-PROJECTS zeigte im Rahmen der Internationalen Photoszene Köln die Ausstellung BEYOND REACH mit Werken von drei Fotografen aus den USA.

edition beyond reach

Aus diesem Anlass erscheint eine Editionsmappe in einer einmaligen Auflage von zehn Exemplaren im Format 40x30 cm. Die Mappe enthält drei Fotografien von P. Pecchio, W. Wylie und D. Woody. Preis: 360,- €
Bestellungen über die Website www.koeln-art.de oder per Mail an hilgert@koeln-art.de

NEU BEI KOELN-ART
SKULPTUREN VON MARINA DIMITRIJEVIC

Beeindruckende Stahlskulpturen und Terracotta-Arbeiten sind die Schwerpunkte der Werke der Düsseldorfer Künstlerin Marina Dimitrijevic, die bis 2014 an der Kunstakademie als Meisterschülerin von Tony Cragg studierte. 

Bis November 2014 zeigte KOELN-ART über drei Monate lang eine umfangreiche Auswahl ihrer Arbeiten in den Empfangsräumen und im Innenhof des Bürokomplexes Carré Domstraße in Köln.

Zu den Werken von  Marina Dimitrijevic
Zur Ausstellungsansicht im carré domstrasse

Neu bei KOELN-ART
SEBASTIAN KEITEL / FOTOGRAFIEN

Beeindruckende Fotografien von Sebastian Keitel aus der Serie "Provisional Installations" sind neu im Programm von KOELN-ART. Keitel zeigt hier Interiors von Slumhütten aus Dakha, Bangladesch, im Mittelpunkt die würdevolle Darstellung der Bewohner. Zuletzt ausgestellt wurden diese großformatigen Prints im Kulturbunker Köln-Mülheim und bei der Michael Horbach Stiftung, Köln. Stefan Keitel wurde 2014 mit dem BFF Förderpreis und 2013 mit dem Felix Schoeller Photo Award ausgezeichnet.

Werke von Sebastian Keitel bei  koeln-art

Neue Kataloge

Die Kataloge der Ausstellungen "Franca Bartholomäi - Woodcuts", "Götz Sambale - Forms + Figures" , "Jin-Sook Chun - Paintings",  "Jens Thiele - Collagen", "Larissa Leverenz - A Rocket Symphony", "Beyond Reach-American Portraits", "Beate Prantner - Malerei",  "Marina Dimitrijevic - Skulpturen", "Sebastian Keitel - Provisional Installations" sowie "Dana Meyer - Skulpturen" sind verfügbar. Alle Kataloge sind für € 8.- versandkostenfrei erhältlich.
Bestellungen bitte an hilgert@koeln-art.de .

Hier die Links zu den Voransichten der Kataloge auf issuu.com.

kat Katalog  Peter Müller - Skulpturen
kat Katalog  Valerie Schmidt - At Antipodes
kat Katalog  Sebastian Keitel - Provisional Installations
kat Katalog  Dana Meyer - Skulpturen
kat Katalog  Marina Dimtrijevic - Skulpturen
kat Katalog  Beyond Reach - American Portraits
kat Katalog  Beate Prantner
kat Katalog  Larissa Leverenz
kat Katalog  Franca Bartholomäi
kat Katalog  Götz Sambale
kat Katalog  Jens Thiele
kat Katalog  Jin-Sook Chun
 

Übersicht der Ausstellungen

2015
Dana Meyer / Sculpture
August - Oktober 2015
Valerie Schmidt / Photography
September 2015
Peter Müller / Sculpture
September 2015
Sebastian Keitel / Photography
October 2015


2014
Marina Dimitrijevic / Sculpture
August - Oktober 2014
Pamela Pecchio, Dave Woody, William Wylie / Photography
September 2014
Beate Prantner / Paintings
September 2014

2013
Franca Bartholomäi / Woodcuts
November 2013
Jens Thiele / Collagen
Oktober 2013
Götz Sambale / Forms

Juli - November 2013
Jin-Sook Chun / Paintings
Juli / August 2013
Götz Sambale / Forms + Figures
Juli 2013

2012
Julia Siegmund / Paintings
November 2012
Hans P. Christ / Photography
November 2012
Beate Prantner + Susanne Waltermann / Paintings
September 2014
Egbert Mittelstädt / Photography
März - Mai 2012

Jens Thiele / Collagen
KOELN-ART-PROJECTS c/o ultramarin

Im Focus

Koeln-Art Newsletter

Newsletter-Bestellung

Ihre Kontaktdaten

Sicherheitsfrage